Pinzgauer Wandertage

19.06. – 23.06.2019

 

Ein verlängertes Wanderwochenende im Salzburger Pinzgau. An vier Tagen begeben wir uns auf die schönsten Wanderwege der Region Zell am See-Kaprun – von gemütlicher Almwanderung bis knackiger Gipfeltour ist alles dabei – immer mit Blick auf den Zeller See und die mächtigen Gipfel der Hohen Tauern.

Zell am See - Kaprun
©Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH

Details

Termin: 19.06. – 23.06.2019
Dauer: 4 Tage
Charakter: Bergwanderungen (Tagestouren) ohne Unterkunft
Tagesetappen: 5-13 Kilometer und bis zu 900 Höhenmeter
Gehzeit: 4-6 Stunden pro Tag
Teilnehmer: min. 5 – max. 7 Frauen
Unterkunft: Pension Hubertus, Zell am See oder eigene Wahl
Teilnahmevoraussetzungen:
  • Vollendetes 18. Lebensjahr
  • Gute körperliche und geistige Fitness*
  • Reise- und Stornoversicherung (inkl. Hubschrauberbergung)
  • Weitere Bedingungen findest du in den AGBs
An- & Abreise: An- & Abreise Zell am See: per Zug oder Bus möglich
Leistungen:
  • Professionelle Tourenplanung und Tourenführung durch geprüfte, erfahrene Bergwander- & Trekkingführerin
  • Hilfestellung bei den Reisevorbereitungen
  • Professionelle Fotos als Andenken (digital)
Preis: € 219,-

*um die in dieser Ausschreibung ausgewiesenen Tagesetappen und das Tragen der eigenen Ausrüstung problemlos bewältigen zu können.
 


 

Beschreibung

Die Region Zell am See-Kaprun wird geprägt durch den Zeller See, den sanften Pinzgauer Grasbergen und den mächtigen Gipfeln der Hohen Tauern. In 4 Tagen erkunden wir die schönsten Panoramatouren, die die Region zu bieten hat. Von sanfter Almwanderung bis knackiger Gipfeltour ist alles dabei. Die Wandertouren sind leicht bis mittelschwer und sind auch für nicht erfahrene Bergwanderer gut zu schaffen (man sollte jedoch konditionell in der Lage sein, 2-3 Stunden bergauf zu gehen). Unsere Tagestouren sind so geplant, dass wir immer eine Einkehrmöglichkeit in einer urigen, Pinzgauer Hütte haben. Gelegentlich nutzen wir auch die Möglichkeit um den An- oder Abstieg mit der Seilbahn abzukürzen – die mit der Sommerkarte kostenlos ist.
 

PROGRAMM
Mittwoch 19.06.2019

  • selbständige Anreise
  • Abends (ca. 18 Uhr) Treffen in Zell am See zum Kennenlernen und Besprechen der kommenden Tage

Donnerstag 20.06.2019
Rundwanderung Thumersbach: 4 Stunden | 13 km | 500 hm

Wir starten unseren ersten Wandertag gemütlich und fahren gemeinsam mit dem Bus zum Ausgangspunkt unserer Wandertour in Thumersbach. In ca. 1,5 Stunden führt die Tour uns bis auf 1300 Meter, immer begleitet von einem wundervollen Ausblick auf den Zeller See, das Ski- und Wandergebiet Schmittenhöhe und in der Ferne die Gipfel der Hohen Tauern. Unser Ziel ist die Enzian Hütte wo wir erstmals die Möglichkeit haben, uns durch die regionalen Köstlichkeiten zu schlemmen. Nach dem Mittagessen geht es weiter entlang des Thumersbacher Grabens durch dichtem Wald – der Schatten spendet an heißen Tagen eine willkommene Abkühlung. Allmählich bewegen wir uns wieder talwärts, wo wir zu unserem Ausgangspunkt laufen und gemeinsam mit dem Bus zurück nach Zell am See fahren.

Freitag 21.06.2019
Wanderung auf den Maiskogel: 3 Stunden | 5 km | 870 hm

Gemeinsam geht es mit dem Bus in ca. 20 min. nach Kaprun. Unsere Tour beginnt mit einem Ausflug in die Sigmund Thun Klamm – eine beeindruckende, vom ewigen Eis ausgeschliffene Schlucht. Die Klamm ist das Tor zu unserer eigentlichen Tour auf den Maiskogel, die es mit gut über 800 hm in sich hat. Langsam schlängelt der Weg sich immer weiter rauf über Almwiesen, mit Blick auf den Eisblauen Klammsee und in der Ferne die Staumauern der Hochgebirgsstauseen Mooserboden und . Nach ca. 2 Stunden können unsere müden Muskeln ausruhen und unsere hungrigen Mägen aufgefüllt werden – es ist vollbracht, wir sind an unserem Tagesziel, die Maiskogel Ranch angekommen. Nach einer Mittagspause geht es mit der Maiskogelbahn zurück ins Tal nach Kaprun.

Optional: Abstieg über den Maiskogel nach Kaprun (2 Stunden | 6 km | 900 hm)

Samstag 22.06.2019
Rundwanderung Maurerkogel: 3,5 Stunden | 9 km | 560 hm

Heute steht unsere erste Gipfeltour auf dem Programm. Mit dem Bus geht es zur Talstation der Schmittenhöhebahn, die wir bequem nutzen um auf die Bergstation der Schmittenhöhe zu bringen. Von dort aus geht es über sanfte Almwiesen in ca. 1,5 Stunden auf den Maurerkogel, dem mit seinen 2059 Metern einen wunderbaren Rundumblick auf die umliegende Bergwelt verschafft. Nach einer ausgiebigen Pause machen wir uns auf dem Weg zur Hochsonnbergalm, wo wir mit erstklassigem Blick auf die Hohen Tauern uns den Bauch an Pinzgauer Spezialitäten vollschlagen können. Anschließend geht es zurück zu unserem Ausganspunkt und mit der Schmittenhöhebahn zurück nach Zell am See geht.

Optional: Abstieg (45 Minuten | 2,5 km | 150 hm) und Talfahrt mit der Sonnkogelbahn/Sonnalmbahn nach Zell am See

Sonntag 23.06.2019
Rundwanderung Schwalbenwand: 4 Stunden | 11 km | 800 hm

Mit dem Taxi werden wir in ca. 15 min. von Zell am See zu unserem Ausgangspunkt auf den Mitterberg in Thumersbach gebracht. Unsere Wanderung startet auf 1.200 Meter und bringt uns in ca. 2,5 Stunden auf den Gipfel der Schwalbenwand, auf 2.011 Meter. Hier befindet man sich mitten in den Pinzgauer Grasbergen, sanfte und saftige Bergweiden mit Rindern, Pferden, Schafen und Ziegen. Die Aussicht vom Gipfel ist wahrlich Atemberaubend und ist der krönende Abschluss unserer gemeinsamen Tage. Nach einer Rast begeben wir uns Talwärts, wo wir auf der Schützingalm einkehren und das Mittagessen genießen werden. Anschließend geht es wieder hinab zu unserem Ausgangspunkt, wo wir mit dem Taxi wieder zurück nach Zell am See fahren werden.

(Die Kosten für das Taxi sind bereits im Reisepreis enthalten.)

Die hier angegebenen Wanderzeiten, bestehen aus der reinen Gehzeit – Pausen sind nicht berücksichtigt.

UNTERKUNFT

Die Wahl der Unterkunft in Zell am See bleibt den Teilnehmerinnen selbst überlassen. Um jedoch einen reibungslosen Ablauf der geplanten Wandertage ohne viel Zeitverlust und extra Kosten gewährleisten zu können, sollte sich die Unterkunft in Zell am See befinden (bestenfalls nur wenige Gehminuten vom Postplatz entfernt) und die Sommerkarte sollte beim Aufenthalt inkludiert sein. Eine Liste aller Betriebe, die die Sommerkarte anbieten, findest du hier.
 

Pension Hubertus

Pension Hubertus Zell am See
©Pension Hubertus

Mitten in der wunderschönen Bergstadt Zell am See und nur wenige Gehminuten von Zentrum und See entfernt, befindet sich die Pension Hubertus. Gemütliche Zimmer im alpenländischen Stil, ein reichhaltiges Bio-Frühstück und alle Vorteile der Sommerkarte. Die Pension achtet besonders auf Umweltschutz und österreichische Gastfreundschaft und wurde 2006 als erste Unterkunft in Zell am See mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet.

Die Teilenehmerinnen der Pinzgauer Wandertage erhalten 5% Rabatt auf ihre Buchung in der Pension Hubertus (bei Verfügbarkeit). Wer jedoch mit dem Zug anreist, bekommt sogar 10% Rabatt bei Direktbuchung. Buchungsanfragen mit dem Stichwort „OutdoorFrau“ bitte direkt an:

Pension Hubertus
Gartenstraße 4
5700 Zell am See
Österreich
+43 6542 2039690
3sterne@hubertus-pension.at
www.hubertus-pension.at

AUSRÜSTUNG

Packliste:

  • Wanderrucksack (25-35 Liter)
  • Regenschutz
  • Wanderschuhe (knöchelhoch)
  • Wanderstöcke
  • Sitzunterlage
  • Trinkflasche (min. 1 Liter)
  • Snacks

Eine ausführliche Packliste erhältst du nach der Anmeldung.

ZUSATZKOSTEN
Die hier angeführten Zusatzkosten sind nicht im Reisepreis enthalten und beinhalten die zu erwartenden Mindestkosten für An- und Abreise, Transfers und Aufenthalt.

An- & Abreise Zell am See ab € 9,- einfache Fahrt (Sparschiene innerhalb Österreich)
Übernachtung Zell am See ab € 35,- pro Nacht
Busfahrt Zell am See – Thumersbach € 1,- einfache Fahrt (nur mit der Sommerkarte, sonst € 2,60)
Busfahrt Zell am See – Kaprun € 1,- einfache Fahrt (nur mit der Sommerkarte, sonst € 3,70)
Berg- & Talfahrt Bergbahn Schmitten € 0,- (nur mit Sommerkarte, sonst € 29,50)
Talfahrt MK Maiskogelbahn € 0,- (nur mit Sommerkarte, sonst Preis noch nicht bekannt)
 

Anmelden


*Pflichtfeld


 

Hast du noch Fragen? Schreib mir einfach eine Nachricht!